TV-PROGRAMM-TIPP:
JOAN BAEZ - HOW SWEET THE SOUND

am Freitag, 10. März 2017 um 21:45 Uhr auf arte

Mary Whartons Dokumentarfilm führt durch das Leben der Folklegende und Menschenrechts-Aktivistin Joan Baez. Zu sehen sind seltene Archivaufnahmen und persönliche Interviews mit Musikern wie David Crosby und Bob Dylan sowie mit Baez' Ex-Ehemann David Harris, Reverend Jesse Jackson, Roger McGuinn und anderen.

JOAN BAEZ - HOW SWEET THE SOUND ist der erste umfassende Dokumentarfilm über die Folklegende und Polit-Aktivistin Joan Baez. Der Film zeigt die Privatperson Baez ebenso wie ihre Karriere, die Live- und Studiomusikerin ebenso wie ihren bemerkenswerten Weg zum Gewissen einer Generation. Viele historische Aufnahmen werden mit Interviews mit Zeitzeugen, Freunden der Künstlerin und Musikerkollegen zu einer dichten Erzählung verwoben.