Rauhnächte (AT)

Fernsehfilm

  • Erstausstrahlung:
  • Länge: 90 Minuten
  • Regie: Christian Theede
  • Sender: ARD

Produktion

  • EIKON Media Berlin
  • Produktionsjahr: 2020
  • Produzent: Michaela Nix

Kontakt

Eine Produktion der EIKON Media GmbH für ARD-Degeto

Ribe, die älteste Stadt Dänemarks, ein gemütliches, idyllisches mittelalterliches Örtchen im Südwesten Jütlands an der rauen dänischen Nordseeküste. Einst zogen die Wikinger von hier nach Europa, um Angst und Schrecken zu verbreiten, seit Mitte November treibt dort unter der Regie von "Tatort"-Regisseur Christian Theede ein Serientäter im ARD Degeto-Krimi "Rauhnächte" sein Unwesen. Seine Opfer teilen alle dasselbe Schicksal: Sie werden in die unwegsame Wildnis verschleppt, die Ribe umgibt, und dort zum Sterben zurückgelassen. Doch dann kommt es zu einer schicksalhaften Begegnung - und  inem unverzeihlichen Fehler: Polizistin Ida Sörensen, gespielt von Marlene Morreis, erkennt das neueste Opfer nicht, das sie während der "Wilden Jagd", dem Höhepunkt der titelgebenden Rauhnächte, auf der Polizeiwache um Hilfe bittet. Sie schickt die Frau zurück auf die Straße, wo sie ihrem Peiniger erneut direkt in die Arme läuft. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt...

Zum Inhalt:
Ein dunkler Wintertag irgendwo in Dänemark. Ida Sörensen (Marlene Morreis), Streifenpolizistin in Ribe, schiebt gerade ihren zweiten Dienst in der Polizeiwache ihrer Kleinstadt, wo die Menschen ausgelassen die "Wilde Jagd" feiern, das Ende der Rauhnächte. Ida sollte eigentlich schon längst im Feierabend sein, doch ein Streit mit ihrem Mann Jannik Larsen (Tim Bergmann) hat sie zurück auf das Revier getrieben. Dort übernimmt sie die Nachtschicht
ihres Kollegen Magnus Vinter (Nicki von Tempelhoff), damit der feiern gehen kann. Der Job hinter dem Tresen der Dienststelle ist besonders an diesem Abend alles andere als begehrt: Es herrscht ein reges Kommen und Gehen, Lärm, Krawall, Betrunkene. Kurzum: Stress. Und im Stress macht man Fehler. Aber dieser Fehler hätte Ida nicht passieren dürfen.

An der Seite von Marlene Morreis spielen Nicki von Tempelhoff, Tim Bergmann, Janek Rieke, Katharina Heyer, Simon Licht, Anne Kanis u.v.a.
Die Dreharbeiten in Dänemark und Norddeutschland dauern bis 11. Dezember 2020 an.

"Rauhnächte" (AT) ist eine Produktion der EIKON Media (Produzentin: Michaela Nix, Producerin: Katarina Cvitic) im Auftrag der ARD Degeto für den ARD Sendeplatz "DonnerstagsKrimi im Ersten".

  • RegieChristian Theede
  • AutorTimo Berndt
  • KameraSimon Schmejkal
  • SchnittMartin Rahner
  • LichtChristian Wunderlich
  • Musik/Komposition
  • Ton
  • Sounddesign
  • Mischung
  • SzenenbildLars Brockmann
  • KostümbildCorinna Baum
  • MaskenbildJens Holstein
  • CastingTina Böckenhauer
  • ProduktionsassistenzJessica Lilienthal
  • AufnahmeleitungJörn Stiefermann
  • ProduktionsleitungFrank Bosselmann
  • HerstellungsleitungMarcella Rafael
  • ProducerKatarina Cvitic
  • ProduzentMichaela Nix
  • RedaktionBirgit Titze
  • DarstellerMarlene Morreis, Nicki von Tempelhoff, Janek Rieke, Tim Bergmann, Katharina Heyer, Simon Licht, Anne Kanis, Max Herbrechter, Katinka Auberger, Albrecht Ganskopf, Robin Bongarts, Charlotte Martz, Konstantin Buchholz, Luise Oevermann, Jonas Anders, u.v.a.